tupper-tupperware-shop - Natürlich kaufe ich online

Das BuchDer BlogDie WebsiteTippsNews

Direkt zum Seiteninhalt
NEWS
Tupper hat jetzt einen Onlineshop


Tupperware-Onlineshop
01.09.2018

Kaum jemand kennt Tupper nicht. Jeder weiss, Tupper kauft man auf Tupperpartys.
Das war bis vor kurzem so, denn Tupper hat seit Juni dieses Jahres nun einen eigenen Onlineshop.

Meiner Vermutung nach ist es so, dass langsam aber sicher den Firmen mit MLM, das steht für Multi Level Marketing, die Verkäufer ausgehen.
Produkte von Tupperware, Partylite oder AMC finden im Direktvertrieb ihre Käufer.
Nun ist es aber so, dass es immer weniger dieser Verkaufsveranstaltungen, welche ja meist im privaten Rahmen und Umfeld stattfinden, gibt.
Oder mal ehrlich: Weisst Du noch wer die Avon-Tante ist ?

Der erste Eindruck vom Webshop
Wer den Internetshop von Tupper besuchen möchte möge in seinem Browser die URL
eingeben.
Tuppware Ware Onlineshop Screenshot
Ich sage gleich, man wird etwas überrascht sein.
Nein ich sage es anders, man wird etwas verwirrt sein, denn der Onlineshop von Tupper sieht so ganz anders aus, wie andere Webshops.

In mehreren Spalten werden einem diverse Artikel in Katalogform angezeigt.

Jemand, der Tupper nur vom Hören/Sagen her kennt dürfte hier leicht überfordert sein.

Wenn man erstmal hier und da geklickt hat , und sich den einen oder anderen Artikel angeschaut hat, wird den Shop schnell erfrischend interessant finden.



Ungewohnte Artikelbeschreibungen
Ein Artikel aus dem Tupper Online Shop
Wer an Artikelpräsentationen like eBay oder aber AMAZON gewohnt ist, wird sich bei Tupper umstellen müssen.
Es gibt eine grobe Umschreibung des Artikels, darunter wird der Artikel in verschiedenen Bildern und Situationen präsentiert.

Interessant ist, dass man immer nur einen Artikel in den Warenkorb legen kann.
Wünscht man mehr, so kann man dies im Warenkorb anpassen.









30 Jahre Tupperware-Garantie
Bei fast jedem Artikel ist vermerkt, dass es hier eine 30 jährige Garantie von Tupper gibt.
Dies bezieht sich in der Regel auf alles, was keinen Verschleiss hat.
Hier bei unserem Sparschschäler beispielsweise ist die Klinge von dieser Garantie ausgenommen.

Motivation für die eigene Tupperparty
Man merkt beim Aufruf der Shopseite sofort, dass der Verkauf über die Tupperparty hier preferiert wird.
Der Webshop scheint nur eine beiläufige Verkaufsschiene zu sein, dient wohl mehr Werbezwecken.
Da bekommt man Artikel angezeigt, welche man nur auf einer solchen Tupperparty kaufen kann und dann gibt es noch Symbole, die über solche Partys informieren.

Widerruf und so
Im Webshop als solches findet man nirgends einen Punkt "Widerruf" wo man sich informieren kann.
Bei den FAQs hingegen findet man was von Rückgabe.
Bei Tupper scheint dies mit dem Widerruf wohl identisch zu sein.
Ach ja, Rücksendungen übernimmt der Käufer.
Liest man die Begründung von Tupper dazu, so könnte man meinen, der Käufer trägt die Rücksendekosten, weil der Gesetzgeber das so will:

"Solltest du deine Bestellung widerrufen, so ist gesetzlich gerregelt, dass du die Kosten der Rücksendung trägst"

Das ist natürlich korrekt so, schliesst aber selbstverständlich nicht aus, dass der Verkäufer aus Kulanz diese Kosten übernehmen könnte !

Zahlungsmöglichkeiten
Wer viel in Internetshops kauft,n kennt die divesen und gängigen Zahlungsmethoden.
PayPal, Rechnung, Lastschrift usw.
Beim Onlineshop von Tupper ist dies etwas eingeschränkt.
Es gibt die Kreditkarten Mastercard und Visa, desweitern PayPal und Sofortüberweisung per Klarna.

Fazit und Empfehlung
Nicht jeder braucht einen Pfannenwender für 12 Euro, aber interessant ist der Webshop von Tupperware allemal.

Alle Rechte der Produkte wie auch vom Markennamen liegen bei der Tupperware Deutschland GmbH bzw. den jeweiligen Inhabern.

autor@natuerlich-kaufe-ich-online.dewww.natuerlich-kaufe-ich-online.de© 2018 Peter Blum

Zurück zum Seiteninhalt